Fahrsicherheit kann man erlernen
Fahrsicherheit kann man erlernen 

Krad Training

Es wird mit 2 Trainern geschult. Es können bis zu 18 Personen teilnehmen.
Die Verkehrsübungsanlage Kaiserkuhle verfügt über vielfältige Möglichkeiten, ein qualitativ äußerst hochwertiges Fahrsicherheitstraining nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates durchzuführen.
 
Die Verkehrsübungsanlage Kaiserkuhle verfügt über ein Schulungsgebäude mit modernsten Seminarräumen, die für die Einführung in die Theorie verwendet werden. Aber auch für andere Veranstaltungen, wie Kunden-, Händler- Event- oder Pressepräsentationen ist das Schulungsgebäude mit kleiner Küche bestens geeignet.
 
Das Training wird von zwei erfahrenen Moderatoren geleitet. Es findet bei jedem Wetter statt. Grundsätzlich scheint es sinnvoll, wenn der Kursteilnehmer mit dem Fahrzeug trainiert, welches er täglich im Straßenverkehr fährt

1. Wer kann mitmachen ?

Eins vornweg: Grundsätzlich kann jeder, der einen gültigen Führerschein Klasse "1" bzw. "A" besitzt und ein Motorrad mitbringt, am Sicherheitstraining teilnehmen. Doch sehen wir uns einmal die möglichen Zielgruppen genauer an:

  • Der Führerscheinneuling
  • Der Fortgeschrittene
  • Der Routinier
  • Der Vielfahrer
  • Der Spezialist
  • Der Senior am Steuer

2. Versicherung

Die für das Trainingsfahrzeug bestehende Versicherung bleibt voll gültig.
 
Darüber hinaus besteht eine Teilnehmerunfall- und eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung
Versicherungsschutz zur Haftpflicht- wird nur gewährt, wenn und soweit nicht anderweitig Versicherungsschutz besteht.

WetterOnline
Das Wetter für
Rüthen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrsicherheits-Zentrum Kaiserkuhle Impressum